Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Hessen - Bezirk Rüsselsheim  e.V.

Unsere Presseberichte als RSS-Feed: als RSS laden

Ersatztraining im Waldschwimmbad  -  08.06.2015

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

DLRG

Auf die ersten Versuche mit der Rettungsboje...


DLRG

... folgen die ersten Versuche mit dem Rettungsbrett.

Seit Mitte Mai ist die Traglufthalle über dem Freibad abgebaut, sodass das Kinderschwimmen der DLRG Rüsselsheim dort nicht mehr stattfinden kann. Da die Zeit bis zu den Sommerferien noch lang ist, haben sich die Schwimmausbilder ein Ersatztraining ausgedacht. Die älteren Kinder und Jugendlichen treffen sich zu der üblichen Trainingszeit am Montagnachmittag in der Vereinsunterkunft und erlernen theoretisches Wissen rund um Rettungsschwimmen und Schnorcheltauchen, das sie für ihre nächsten Abzeichen, das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze und das Schnorcheltauchabzeichen, benötigen. Das Erlernte können sie donnerstags im Waldschhwimmbad beim Training der Aktiven in die Praxis umsetzen.

Die jüngeren Kinder treffen sich zu der üblichen Trainingszeit am Montagnachmittag im Waldschwimmbad. Diesen Montag konnten sie dort die Handhabung der Rettungsgeräte im Wasser ausprobieren, welche sie in der vergangenen Woche an Land kennen gelernt hatten. Mit der Rettungsboje schleppten die Kinder Verunfallte ab, mit der Rettungsleine zogen sie andere an Land. Besonderen Spaß hatten sie am Rettungsbrett, mit dem man auf dem Wasser schnell große Distanzen überwinden kann, um zu einem Verunfallten zu gelangen. Am Ersatztraining nehmen rund 35 Kinder und Jugendliche teil.

Ilka Jakobs