Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Hessen - Bezirk Rüsselsheim  e.V.

Unsere Presseberichte als RSS-Feed: als RSS laden

Alternativ-Training im Waldschwimmbad endet mit Sommerfest  -  25.09.2017

Zum Vergrößern bitte das Bild anklicken

DLRG

Die Nachwuchs-Strömungsretter auf dem Raft


DLRG

Auch Basteln stand auf dem Programm

Während der Sommermonate stand den Ausbildern der DLRG Rüsselsheim für das Kinderschwimmen die Traglufthalle nicht zur Verfügung, da seit Mitte Mai im Freibad der normale Sommer-Badebetrieb lief. Wie in den vergangenen Jahren auch boten die Ausbilder in dieser Zeit für die Kinder ein Alternativ-Training im Waldschwimmbad an. Neben Schwimmen, Planschen oder Spielen am Strand stand dabei auch die Heranführung der Kinder an das Rettungsschwimmen auf dem Programm. Schon die jüngsten Schwimmer durften die Rettungsgeräte einmal ausprobieren und sich mit der Rettungsboje durch das Wasser ziehen lassen oder auf dem Rettungsbrett durchs Wasser gleiten. Auf diese Weise lernen schon die Jüngsten das breite Betätigungsfeld der DLRG Rüsselsheim kennen. Durchschnittlich 25 Kinder nahmen am Alternativ-Training teil.

Als Höhepunkt der Sommer-Saison fand Anfang September dann das Kindersommerfest im Waldschwimmbad statt. 16 Kinder nutzten die Gelegenheit, im Waldschwimmmbad zu zelten und konnten an diesem Wochenende besonders den Einsatzbereich der Strömungsretter kennenlernen. Besonders die Fahrten mit dem Raft, einem Schlauchboot, auf dem See, kamen bei den Teilnehmern gut an. Auch schwimmen, im Sand spielen und basteln standen auf dem Programm.

Mit dem Trainingsbeginn in der Traglufthalle endet das Alternativ-Training und die Schwimmer trainieren nun zum letzten Mal für ein paar Monate in der Traglufthalle, bevor im Winter das neue Lachebad eröffnet wird.

Ilka Jakobs