Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Hessen - Bezirk Rüsselsheim  e.V.

Unsere Presseberichte als RSS-Feed: als RSS laden

Fortbildungs-Wochenende der Schwimmausbilder  -  30.01.2008

DLRG

Schwimmpraxis im Hallendbad

Um die Schwimmausbildung bei der DLRG Rüsselsheim auf einem hohen Niveau halten zu können, sind regelmäßige Fortbildungen wichtig. Die Schwimmausbilder haben deshalb zusammen mit ihren Kameraden aus Raunheim ein Ausbildungs-Wochenende auf der Ronneburg verbracht. "An einem solchen Wochenende kann man viel mehr machen, als wenn man sich abends unter der Woche trifft", erklärte die technische Leiterin des Bereiches Ausbildung, Sabine Hedel. Da zu dem Jugendzentrum auch ein Schwimmbad gehört, konnten die in der Theorie erarbeiteten Inhalte gleich in der Praxis erprobt werden.

Am Samstag lag der Schwerpunkt auf den Themen Schwimmstil und Trainingslehre. Der sinnvolle Aufbau einer Trainingsstunde wurde diskutiert, dazu entwarfen die 33 Ausbilder verschiedene Modelle, die nun im Schwimmtraining ausprobiert werden sollen. Bei den Schwimmstilen war den Fortbildungsleitern vor allem die Fehlerkorrektur wichtig. "Auch die jungen Ausbilder sollen lernen, Fehler zu erkennen und rechtzeitig zu beheben", erklärte die technische Leiterin Ausbildung. Im Schwimmbad wurde die Fehlerkorrektur dann praktisch vertieft. Außerdem hatten die Ausbilder viele neue Ideen für Übungen und Spiele erarbeitet, die dann im Wasser getestet wurden.

Am Sonntag stand die Person des Ausbilders im Mittelpunkt. Bei einem Planspiel bekamen die Ausbilder auch einmal die Gelegenheit, eine Schwimmstunde aus der Sicht eines Kindes oder eines Elternteils zu erleben. Die Ausbilder mussten sich hingegen mit besonders schwierigen Kindern beschäftigen und diese in die Trainingsgruppe integrieren. In einer anschließenden Auswertung wurde zusammengetragen, welche Eigenschaften ein Ausbilder mitbringen sollte und auf was er beim Schwimmtraining alles zu achten hat.

"Natürlich ist ein solches Wochenende auch für die Ausbilder als Gruppe wichtig. Man rückt näher zusammen und auch die Ausbilder aus verschiedenen Schwimmbädern haben die Gelegenheit, sich kennen zu lernen und auszutauschen", zog Sabine Hedel ein positives Fazit des Ausbildungs-Wochenendes.

Ilka Lolies